Kim Benck

Geboren 1967 in Hamburg

Dünenstraße 4 in List auf Sylt

E-Mail: paradisesylt@me.com

Website: www.kimbenck.de

Mobil: 015111676800

 

Die Kreativität liegt Kim Benck, im Blut: Ihr Vater verdiente sein Geld im Bereich Möbeldesign und Antiquitäten, der Urgroßvater hat Seebilder in Öl gemalt – die allerdings ausnahmslos im Krieg zerstört wurden.

Kim selbst besuchte nach der Realschule eine Modeschule in Hamburg. Dort lernte sie das Modezeichnen. Anschließend ließ sie sich als Einzelhandelskauffrau ausbilden. 1990 zog es die Hamburgerin - mit familiären Wurzeln auf Sylt - endgültig auf die Insel zurück. Kim stieg bei Paradise Customs ein, dem Unternehmen ihres späteren Ehemanns Ronald Benck. (Airbrush auf Surfboards)

Das Paradise-Fisch-Logo stammt aus ihrer Feder, ebenso wie das Motiv für die Sylt-Tapete. Sie griff zu Pinsel und Farbe und zeichnete 40 Motive mit direktem Syltbezug.

2015 entstanden Kims erste großformatige Bilder in Acryltechnik. Dabei geht es ihr nicht um die Einhaltung bestimmter Techniken – ihr liegt eher das Experimentieren.

Ruhe zum Malen hat die Lister Künstlerin vor allem während ihrer Reisen. 2016 griff sie nach Jahren erstmals wieder zu Aquarellfarben. Aber erst 2017 bei ihrem Aufenthalt auf einer Insel im Indischen Ozean war sie zufrieden mit den Ergebnissen: es entstanden 21 Bilder, die alle vor Ort im Hotel verblieben.